Währung, Geld & Banken in Mexiko

Mexikanische Pesos

Die Landeswährung in Mexiko ist der mexikanische Peso (MXN). Dieser wird in 100 Centavos unterteilt.
Derzeit hat 1 Euro den Wert von 20 Peso. Umgerechnet hat 1 Peso den Wert von 5 Euro Cent.
Wichtig! Die amtliche Abkürzung auf Preisschilder ist MXN. Häufig wird jedoch dieselbe wie für das Dollarzeichen angegeben: $.

Münzen und Scheine

Scheine:
20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Pesos (letztere jedoch selten im Umlauf)

Mexikanische Geldscheine
Münzen:
5, 10 und 20 und 50 Centavos, sowie 1, 2, 5, 10 und 20 Pesos

Mexikanische Münzen

Geld wechseln: Wechselstuben

Es ist empfehlenswert, Geld in Mexiko zu wechseln, da die Wechselkurse deutscher Banken in der Regel schlechter sind. In Mexiko erhalten Reisende den besseren Wechselkurs. Die Möglichkeiten zum Geld wechseln finden sich an Flughäfen, in Banken, größeren Hotels sowie in Wechselstuben. Letztere werden in Mexiko als „Casa de Cambio“ oder mit „Money Exchange“ ausgewiesen und bieten Touristen den besten Wechselkurs.
Wer direkt vor Ort Geld in Pesos mit der Kredit- oder EC-Karte abheben möchte, sollte in Mexiko kaum Probleme dabei haben. Dies stellt die einfachste Möglichkeit dar, an Bargeld zu gelangen.

Geld abheben: Mexikanische Banken und Bankautomaten

Das Bankennetz ist in Mexiko sehr gut, es finden sich viele Niederlassungen der großen Banken an sämtlichen Orten. Die größten Banken in Mexiko sind BBVA Bancomer, Banamex, Banorte, Santander und HSBC.

Banken in Mexiko

Zudem existieren sich noch weitere nationale wie internationale Banken. Darunter finden sich ebenso einige deutsche Banken wie Commerzbank oder Deutsche Bank, um nur einige zu nennen. Wer also Geld abheben möchte, kann dies bei mexikanischen sowie europäischen Banken tun.

Geldabheben mit der EC-Karte oder Kreditkarte

Geldautomaten mit dem Maestro-Zeichen ermöglichen das Abheben von Bargeld mit der EC-Karte und Kreditkarte. Je nach Kreditinstitut variieren die Gebühren, die für die Barauszahlung erhoben werden. Die Höhe der Gebühr wird stets vor dem Bestätigen der Abhebung angezeigt. I.d.R. erheben die Kreditinstitute Gebühren zwischen 20-35 Pesos, können jedoch auch höher sein. Demnach macht es Sinn, direkt etwas mehr Geld abzuheben um häufige Auszahlungen, bei denen stets eine Gebühr anfällt, zu vermeiden.
Gebührenfrei hingegen lässt sich Geld in Mexiko mit einer Reise-Kreditkarte abheben, die weltweit gebührenfreies Geld abheben erlaubt.

Bezahlen mit EC-Karte und Kreditkarte

Wer im Restaurant, Mietwagenstationen oder in Geschäften mit Karte statt in Bar bezahlen möchte, wird mit Visa oder MasterCard meist kein Problem haben. Wichtig ist zudem die Vorlage eines Ausweisdokumentes. Wer per Karte bezahlen möchte, wird üblicherweise dazu aufgefordert, den Ausweis vorzuzeigen.
Dennoch kommt es auf die jeweilige Akzeptanzstelle an, ob Kartenzahlung möglich ist. Daher ist es empfehlenswert, stets ein wenig Bargeld bei sich zu tragen.
Zudem fällt beim Einsatz der Kreditkarte im Ausland ein Entgelt an. Die genauen Beträge lassen sich bei der Bank erfragen.

Sicherheit beim Geldabheben

Es wird empfohlen, keine alleinstehenden Bankautomaten zu benutzen, da diese häufig manipuliert sein können. Geld sollte nur an gut einsehbaren Orten, keinen dunklen Gassen oder verlassenen Plätzen abgehoben werden. Am sichersten ist der Gebrauch von Bankautomaten innerhalb der Banken.
Bei Kartenverlust oder bemerktem Missbrauch, sollte sich umgehend an das jeweilige Kreditinstitut gewandt werden, welches die Karte sofort sperren lässt. Demnach macht es Sinn, eine weitere Karte (z.B. Kredit- und EC-Karte) mitzuführen, im Falle, dass eine gesperrt, gestohlen oder verloren wird.
In berüchtigten Vierteln oder nachts, sollte kein Geld abgehoben werden. Wer dort als Tourist entdeckt wird, der gerade Bargeld abhebt, kann schneller in unangenehme Situationen kommen. Daher empfiehlt es sich nicht alleine zu Automaten zu gehen und die Bankautomaten innerhalb der Bankgebäude zu verwenden. Zudem sollte das Bargeld stets zügig und sicher verstaut werden.

Währungsrechner

Währungsrechner
Quelle: finanzen.net

US-Dollar in Mexiko

In typischen Touristenorten kann auch ohne Probleme meist mit US-Dollar bezahlt werden. Empfehlenswert ist jedoch das Bezahlen mit Pesos, da der Umrechnungskurs von Peso und Dollar häufig zugunsten des Pesos gewählt wird und man sonst einen kleinen „Dollaraufschlag“ bezahlen wird.